Der Kandidat der Nationwide Social gathering fĂĽr Tauranga, Sam Uffindell, wird der neue Abgeordnete der Stadt.

Die vorläufigen Ergebnisse der Nachwahlen der Wähler, die nach dem Rücktritt von Simon Bridges aus der Politik ausgelöst wurden, zeigen, dass Uffindell einen souveränen Sieg über Jan Tinetti von Labour hatte.

Am Samstag um 20.35 Uhr hatte Uffindell bei 100% der ausgezählten Stimmen 10.931 Stimmen, gegenüber Tinettis 4893 – ein Vorsprung von 6038.

Cameron Luxton von ACT wurde 1991 gewählt. Das offizielle Ergebnis wird am 1. Juli erwartet.

WEITERLESEN:
* Nationwide ernennt Sam Uffindell als Tauranga-Kandidaten nach dem RĂĽcktritt von Simon Bridges
* Tauranga-Nachwahlen finden am 18. Juni statt, nachdem Simon Bridges zurĂĽckgetreten ist
* “Ich werde es nicht sein”: Tapsell schließt sich aus dem Tauranga-Rennen aus

Im Hauptquartier von Uffindell herrschte am Samstagabend eine fröhliche Stimmung, die Getränke flossen und die Leute bereiteten sich auf das Feiern vor.

Die Wahlbeteiligung dürfte etwa halb so hoch sein wie bei der Bundestagswahl 2020. Es gibt 51.120 Wahlberechtigte in der Wählerschaft von Tauranga.

Die Stadt wurde den ganzen Tag von starkem Regen heimgesucht, was sich möglicherweise auf die Wahlbeteiligung ausgewirkt hat.

Der nationale FĂĽhrer Christopher Luxon battle am Samstagabend bei Uffindells Versammlung, um seine UnterstĂĽtzung zu zeigen.

MARK TAYLOR/Zeug

Sam Uffindell mit Frau Julia und NationalfĂĽhrer Christopher Luxon.

Der Sieg für Uffindell kommt nach mehreren Wochen des Wahlkampfs und zementiert den Einfluss seiner Partei auf die Wählerschaft von Tauranga – ein Sitz, den sie seit 2005 innehat.

Tinetti verzeichnete 2020 nur 1856 Stimmen und vier Prozentpunkte hinter Bridges, sah jedoch, dass dieser Vorsprung am Samstag auf mehr als 6000 zurĂĽckging.

Von den anderen neun Kandidaten, die kandidierten, erzielte Sue Grey an diesem Abend mit 917 Stimmen die höchste Wahl.

Uffindell sagte, er habe Anrufe von Tinetti und Luxton erhalten, um ihm zu gratulieren – er habe es genossen, mit ihnen Wahlkampf zu machen, und sei intestine mit ihnen ausgekommen.

In einer Rede bei Uffindells Veranstaltung sagte Luxon, der Sieg zeige, dass die Menschen die derzeitige Regierung satt hätten, die seiner Meinung nach nur Drehung und keine Lieferung sei.

Er sagte, er freue sich darauf, die Partei 2023 zu einem Sieg zu fĂĽhren und das Leben der Menschen besser zu machen, als sie es jetzt sind.

Die Menge jubelte und begann For He is A Jolly Good Fellow zu singen.

Uffindell battle als Kandidat von Nationwide benannt am 1. Mai – anderthalb Monate nach Bridges Rücktritt – und blieb während des gesamten Wahlkampfprozesses der Favorit. Die Labour-Partei hat die Wählerschaft von Tauranga seit 1935 nicht mehr beeinflusst.

Mark Taylor/Stuff

Der Vorsitzende der Nationalpartei, Christopher Luxon, rechts, im Wahlnachtshauptquartier des Tauranga-Kandidaten Sam Uffindell.

Nur NZ First-Chief Winston Peters hat es in den letzten 84 Jahren geschafft, Nationwide den Platz abzuringen.

sagte Tinetti Sachen am Samstagabend, dass sie „immer davon ausgegangen ist, dass ich irgendwann aufgeben würde … das battle eine Selbstverständlichkeit, wenn man bedenkt, dass wir hier in Tauranga über einen sehr sicheren nationalen Sitz sprechen.

Sie beschrieb ihre eigene Nachwahlpartei als lebhaft und aufgeregt und sagte, dass sie und ihre Anhänger ihre 4000 Stimmen immer noch als Gewinn betrachteten.

In einer Erklärung gratulierte Premierministerin Jacinda Ardern Uffindell zu seinem Sieg, wollte aber auch Tinetti würdigen, der „bei den letzten Wahlen in Tauranga eines der besseren Ergebnisse von Labour erzielte“.

ROBERT KITCHIN/Zeug

Premierministerin Jacinda Ardern hat Uffindell zu seinem Sieg gratuliert.

„Jan ist eine große Verfechterin der Gemeinschaft, in der sie lebt.“

In einer Kampagne, die von Problemen im Zusammenhang mit Kriminalität unterstützt wurde, sagte Uffindell, seine vorgeschlagenen Maßnahmen zur Bekämpfung von Banden in der Bay of A lot hätten vor den Haustüren von Tauranga viel Anklang gefunden.

Eine seiner ersten Aufgaben als neuer Abgeordneter der Stadt wird es sein, einen Gesetzentwurf vorzuschlagen, der darauf abzielt, der Polizei die Befugnis zu geben, Bandenkonvois zu stören und diejenigen zu bestrafen, die daran teilnehmen.

Die Gesetzesvorlage würde die Strafen für die Teilnehmer erhöhen und es der Polizei ermöglichen, Verstöße in Höhe von 500 US-Greenback vor Ort zu verhängen und Fahrzeuge sofort und ohne Vorwarnung für 28 Tage zu beschlagnahmen.

Andy MacDonald/Zeug

Arbeitslisten-Abgeordneter Jan Tinetti.

„Die Leute hier haben die Nase voll“, sagte der 38-Jährige im Wahlkampf. „Die Gangs sind hier der Polizei zwei zu eins überlegen, und wir haben mehr Gangmitglieder als jede andere Area des Landes.

„Die Leute wollen ihre Straßen zurück, und sie wollen nicht mehr eingeschüchtert werden. Die Öffentlichkeit hier in Tauranga unterstützt wirklich, was ich tue und was die Nationwide Social gathering zu tun versucht, um Banden zu bekämpfen.“

Nationwide hat bestätigt, dass sie versuchen würden, die Gesetzesvorlage landesweit einzuführen, sollten sie dazu in der Lage sein, aber der Zweitplatzierte Tinetti sagte, die Gesetzesvorlage sei, dass Nationwide „laut und deutlich mit ihrer Foundation spricht“, bevor die Wahlen geschlossen werden.

„Wir wissen, dass es wahrscheinlich nicht funktionieren wird“, sagte sie. „Wir hatten diese Artwork von Lösungen in der Vergangenheit und sie haben nicht funktioniert.

„Dies ist eine Rhetorik, die dieses Thema am Laufen hält, und ich sage, schneiden Sie die Rhetorik ab, damit Sie Teil der Lösung sein können, nicht Teil des Issues.

„Wenn Menschen das Gesetz brechen, muss das große Konsequenzen haben, aber das ist nur ein kleiner Teil davon, wie wir diese Nuss knacken werden. Wir müssen nach längerfristigen Lösungen suchen, wie zum Beispiel die Gemeinschaft und Regierungsorganisationen zusammenbringen und die Gespräche führen, vor denen die Menschen eher zurückschrecken.

„Ich habe letzte Woche mit dem regionalen Polizeikommandanten gesprochen, und er sagte, das bringe sie in eine schwierige Lage.“

An eclectic neighborhood cafe serving organic roast and a small breakfast menu. Now serving Porto's Bakery pastries! Shaded Dog-friendly seating outside.
Phone: (626) 797-9255
Pasadena, CA 91104
2057 N Los Robles Ave Unit #10