Oisin Keniry/Getty Photos

Nick McCarthy aus Leinster würdigt die Menge nach dem Spiel in der RDS Enviornment am 9. Oktober 2021 in Dublin, Irland.

Leinster-Halfback Nick McCarthy hat sich als schwul geoutet und sich sofort die Unterstützung seiner Mitspieler und Coach verdient.

Der 27-Jährige, der Irland auf der U18- und U20-Ebene vertrat, gab zu, dass er zuvor wegen seiner Sexualität darüber nachgedacht hatte, das professionelle Rugby mit dem europäischen Kraftpaket Leinster zu verlassen.

McCarthy gab am Dienstag öffentlich bekannt, dass er schwul ist, hatte es seinem Crew jedoch früher im Jahr gesagt. Er sagte, er habe die Erfahrung “durchaus positiv” gefunden.

„Ich hatte eine Weile damit zu kämpfen, mich zu outen, und es begann sich auf mich und mein Glück auszuwirken, additionally conflict es die richtige Entscheidung.“ McCarthy sagte Leinsters Web site.

Ricky Wilson/Zeug

Kane Weatherup wollte als Form immer Rugby spielen, hielt es aber nicht für möglich, dass eine Transperson spielen konnte.

WEITERLESEN:
* South Canterbury Rugby Union vor dem Spiel bei der Unterstützung von LGBTQIA+-Spielern im Provinzrugby
* Der englische Fußballspieler sagt, er sei in einem bahnbrechenden Second für den Fußball der Männer schwul
* „Wir werden einen schwulen All Black sehen“, sagt der neuseeländische Rugby-Präsident Max Spence
* Weg zur Akzeptanz: Lyndon Bray sagt, es sei an der Zeit, darüber zu sprechen, ein schwuler Mann im Rugby zu sein

„Es hat mich so sehr getroffen, dass ich mir Gedanken über meine Zukunft machte und darüber nachdachte, ganz mit dem Rugby aufzuhören, weil ich einfach nicht glaubte, dass ich mich outen könnte, während ich Rugby spiele.

„Es ist nicht üblich, dass sich ein männlicher Athlet im Sport outet, ganz zu schweigen vom professionellen Rugby, und es ist wahrscheinlich etwas, das ich selbst weder glauben noch akzeptieren wollte. Ich musste akzeptieren, dass ich selbst schwul bin, bevor ich es mit anderen ansprechen konnte. Ich habe großartige Freunde im Rugby, aber ich wusste nicht, wie sie es aufnehmen würden.

„Meine Erfahrung, seit ich herausgekommen bin, conflict jedoch durchweg positiv.“

Anthony Au-Yeung/Getty Photos

Der irische Halfback Nick McCarthy versucht, den Neuseeländer Damian McKenzie während der U20-Weltmeisterschaft in Auckland zu bekämpfen.

Er sagte, er habe es den Trainern Leo Cullen und Stuart Lancaster im vergangenen November gesagt und seine Teamkollegen im Januar informiert.

„Ich habe erkannt, dass jeder, der sich um dich sorgt, nur will, dass du glücklich bist.“

McCarthey, der auch für Munster gespielt hat, sagte, er habe dadurch an Stärke gewonnen aktuelle Geschichten des Fußballers Josh Cavallo und American Footballer Carl Nassib sowie sein bisexueller Teamkollege Jack Dunne.

„Leinster Rugby baut auf Brüderlichkeit auf, und es ist wichtig, dass wir offen und ehrlich miteinander umgehen können“, sagte McCarthy.

„Ich conflict natürlich ziemlich nervös, aber ich bin wirklich froh, dass ich es getan habe. Sie haben sich alle für mich gefreut und es conflict sofort eine Final von meinen Schultern.

„Ich hatte das Gefühl, dass sie meine Scenario verstanden haben. Es ist schwer, sein Bestes zu geben, wenn man etwas, irgendetwas trägt, und das gilt für alle Jungs. Für mich conflict es meine Sexualität, für andere könnten es Sachen zu Hause oder das Studium oder was auch immer sein.“

Der Kapitän von Leinster und Irland, Johnny Sexton, conflict der Meinung, McCarthy könnte ein Vorbild für andere sein.

Hannah Peters/Getty Photos

Nick McCarthy sagt, es sei eine große Erleichterung, seine Sexualität zu offenbaren und die Unterstützung seines Leinster-Groups zu gewinnen.

„Ich kenne Nick seit seiner Zeit in der Akademie, additionally conflict es hart, ihn so offen mit uns über seine Kämpfe sprechen zu hören, aber jetzt freuen wir uns einfach für Nick und dass er er selbst sein kann“, sagte Sexton.

„Wir reden hier drin viel darüber, uns um unsere Brüder zu kümmern, und in den letzten Monaten ging es darum, auf Nick aufzupassen. Und das wird weitergehen.

„Indem er offen über seine Sexualität spricht, wird Nick ein Vorbild für andere sein und wir könnten nicht stolzer auf ihn sein.“

An eclectic neighborhood cafe serving organic roast and a small breakfast menu. Now serving Porto's Bakery pastries! Shaded Dog-friendly seating outside.
Phone: (626) 797-9255
Pasadena, CA 91104
2057 N Los Robles Ave Unit #10