WASHINGTON, DC – Zwei Dutzend führende Führungskräfte der Solarindustrie sind diese Woche in Washington und drängen den Kongress, kritische Richtlinien für saubere Energie in der Haushaltsabstimmungsgesetzgebung zu verabschieden. Dieser Foyer-Blitz folgt auf die Exekutivmaßnahmen von Präsident Biden neue Solartarife pausiert für 24 Monate und berief sich auf den Protection Manufacturing Act, um die heimische Produktion sauberer Energie zu unterstützen.

Die Führungskräfte drängen den Kongress, auf den Maßnahmen von Präsident Biden aufzubauen, indem sie eine Reihe von Anreizen für saubere Energie verabschieden, darunter eine langfristige Verlängerung der Steuergutschrift für Solarinvestitionen (ITC) mit Direktzahlungen und den Photo voltaic Vitality Manufacturing for America Act von Senator Ossoff.

„Indem er entschiedene Maßnahmen ergriff, um schädliche Auswirkungen auf den Handel zu dämpfen, öffnete der Präsident die Tür für einen potenziellen Increase sauberer Energien und eine Renaissance der amerikanischen Solarherstellung.“ sagte Abigail Ross Hopper, Präsidentin und CEO der Photo voltaic Vitality Industries Affiliation (SEIA). „Führungskräfte der Solarwirtschaft sind in der Stadt, um den Gesetzgebern die Artwork von Investitionen und Wirtschaftswachstum zu demonstrieren, die eintreten können, wenn der Kongress handelt. Da sich die Inflationskrise verschärft, sind dies vernünftige Schritte, die die Energiekosten für alle Amerikaner senken können.“

Photo voltaic-Führungskräfte treffen sich mit überparteilichen Gesetzgebern im Repräsentantenhaus und im Senat sowie mit Verwaltungsbeamten, um die Dringlichkeit des Handelns zu verdeutlichen, da sich die Auswirkungen auf das Klima verschlimmern und der Sektor für saubere Energie weiterhin mit Versorgungsproblemen konfrontiert ist. Die Prognosen zum Solareinsatz für 2022 wurden in den letzten neun Monaten halbiert, und das Fenster für eine mutige Politik schließt sich.

Der Kongress kann die nationale Sicherheit der USA erhöhen, Amerikas Energieunabhängigkeit stärken und die Kosten für Familien senken, wenn er Richtlinien verabschiedet, die den Einsatz sauberer Energie und die heimische Produktion fördern.

SEIA hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt, um die inländische Solarproduktionskapazität auf 50 Gigawatt zu steigern und bis 2030 30 % der US-Stromerzeugung aus Solarenergie zu erreichen. Die Solarindustrie wird sich den ganzen Sommer über nachdrücklich für eine Gesetzgebung zur Erreichung dieser Ziele einsetzen.

Mehrere Photo voltaic-Führungskräfte teilten ihre Gedanken zur Bedeutung dieses Foyer-Tages mit:

„Dank der Entscheidung von Präsident Biden, für 24 Monate auf Zölle zu verzichten, sind Unternehmen wie SOLV Vitality wieder im Geschäft, Arbeitsplätze zu schaffen und Projekte im ganzen Land zu unterstützen.“ sagte George Hershman, CEO von SOLV Vitality und Vorstandsvorsitzender von SEIA. „Die Industrie ist diese Woche in Kraft und bittet den Kongress, diese Dynamik fortzusetzen, indem sie Steuergutschriften für saubere Energie verabschiedet, damit wir die amerikanische Fertigung stärken und die Einführung sauberer Energie langfristig beschleunigen können.“

„Wir sind beeindruckt von den jüngsten Bemühungen der Biden-Regierung in Fragen der Solarversorgung und danken ihr für ihre Führungsrolle.“ sagte Meghan Nutting, Government Vice President, Authorities and Regulatory Affairs bei Sunnova. „Wir müssen jetzt Maßnahmen ergreifen, um den Einsatz von Solardächern zu beschleunigen und die Solarproduktion hier in den USA auszubauen. Dazu muss der Kongress das größte Klimapaket der Geschichte verabschieden, das eine Verlängerung des ITC und des SEMA-Gesetzes von Senator Ossoff beinhalten muss. Signifikante Maßnahmen gegen den Klimawandel sind längst überfällig und wir können nicht länger untätig bleiben.“

„Der Kongress hat die Möglichkeit, Richtlinien vorzulegen, die Unternehmen wie unseres in die Lage versetzen, historische Investitionen in saubere Energieprojekte im ganzen Land zu tätigen“, sagte Tudor Ulianovschi, Senior Vice President bei Grasshopper Vitality. „Mit einem neuen Fenster der Handelssicherheit fordern wir den Gesetzgeber auf, den nächsten Schritt mit langfristigen Steueranreizen zu tun, um eine neue Ära des Einsatzes und der Herstellung sauberer Energie voranzutreiben.“

“Das Solarindustrie ist bereit, eine saubere Energiewirtschaft aufzubauen, die die Kosten für die Kunden senkt, aber der Kongress muss sich verstärken und die Richtlinien verabschieden, um sicherzustellen, dass dies geschieht“, sagte Jennifer Mrzlack, Präsidentin der PSG Vitality Group. „Ich freue mich darauf, mit Gesetzgebern auf beiden Seiten des Ganges zu sprechen, um für eine Gesetzgebung einzutreten, die es Unternehmen ermöglicht, den Bedarf an kostengünstiger, zuverlässiger Energie zu decken.“

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von SEIA


 

Schätzen Sie die Originalität von CleanTechnica und die Cleantech-Berichterstattung? Erwägen Sie, ein zu werden Mitglied, Unterstützer, Techniker oder Botschafter von CleanTechnica – oder ein Gönner auf Patreon.


 

Sie haben einen Tipp für CleanTechnica, möchten werben oder einen Gast für unseren CleanTech Discuss Podcast vorschlagen? Kontaktieren Sie uns hier.

Anzeige

An eclectic neighborhood cafe serving organic roast and a small breakfast menu. Now serving Porto's Bakery pastries! Shaded Dog-friendly seating outside.
Phone: (626) 797-9255
Pasadena, CA 91104
2057 N Los Robles Ave Unit #10